One Fits All Matratze – Fluch oder Segen?

Kopf blau rot - Fluch Segen

One Fits All Matratzen sind neu – und ändern den bestehenden Markt!

Wo neue Produkte den Markt erobern, da muss natürlich immer auch mit einer Welle an Kritik gerechnet werden. One Fits All Matratzen stehen im Kreuzfeuer, denn es stellt sich die Frage:

„Wie soll es einer einzigen Matratze gelingen, sich jedem Körper und Gewicht anzupassen?“

Schließlich gibt es nicht umsonst zahllose Hersteller, Fachhändler und Bettenläden, in denen stundenlang Probeliegen angesagt wird. Jeder Mensch hat andere Bedürfnisse, und diese können unmöglich von einer Matratze abgedeckt werden – oder etwa doch?

Matratze kaufen im Internet – statt im Fachgeschäft

Betrachtet man die One Fits All Matratze aus Käufersicht, dann ist sie mit Sicherheit ein Segen. Nie wieder im Matratzen-Fachgeschäft stehen, sich bis ins letzte Detail beraten lassen, um am Ende doch festzustellen: Es gibt keine perfekte Matratze! Der Ehegatte hat womöglich lange Schichten und kann beim Kauf nicht einmal dabei sein.

Das Ergebnis ist immer dasselbe: Kaum wird die Matratze einige Tage genutzt, gibt es erste Klagen über Rückenschmerzen oder einen unruhigen Schlaf. All diesen Problemen wirkt die One Fits All Matratze entgegen – und noch dazu mit einem unschlagbaren Preis- Leistungsverhältnis. Dass dies den lokalen Herstellern sauer aufstößt, verwundert kaum. Schließlich sehen sie ihre Umsätze bereits kurz nach dem Start des Trends in Deutschland einbrechen.

Das sagen renommierte Matratzenhersteller

Die Kontroverse findet ihren Höhepunkt wie erwartet im Internet. Stiftung Warentest muss in gewisser Weise sachlich bleiben, schützt mit ihrem Urteil allerdings in erster Linie die bekannten lokalen Hersteller, die sich in Jahrzehnten Rang und Namen gemacht haben. Der Geschäftsführer von Betten.de lässt an One Fits All Matratzen erst recht kein gutes Haar. Im Interview sagt er:

„Das gemachte Werbeversprechen der Anbieter deckt sich keineswegs mit der Realität. Das detaillierte Testergebnis, das kostenpflichtig eingesehen werden kann, zeigt auf, dass sämtliche One-fits-all-Modelle eklatante Probleme damit haben, großen und schweren Menschen eine ergonomisch korrekte Liegefläche zu bieten. Belastungen mit Schadstoffen, intensive Geruchsbildungen sowie eine unzureichende Haltbarkeit vervollständigten das durchwachsene Bild der One-fits-all-Modelle.“

Dass One Fits All Matratzen von solchen Unternehmen verflucht werden, verwundert kaum. Schließlich ist das günstigere und dabei auch noch langlebigere Produkt ein wahrer Fluch für all jene, die ihren Endkunden seit ewiger Zeit womöglich zu teure Matratzen förmlich „aufzwingen“, obgleich diese nicht immer ihr Versprechen halten können, beklagen sich Verbraucher teilweise.

Im Praxistest kann man das selbst mal testen: Kaum im Bettenfachgeschäft angekommen, werden häufig auch schon die teuersten Matratzen gezeigt. Eine Alternative für unter 200€ ist im Laden zu finden, wird aber häufig gleich schlecht geredet. Die Industrie will verdienen, der Stationärhandel will gerne mit Beratungskompetenz punkten, die Ladengeschäfte müssen teuer gemietet werden; und da kommt ihnen die One Fits All Matratze alles andere als gelegen.

Fazit: Ist die One Fits All Matratze Fluch oder Segen?

Es gibt mit Sicherheit einige Menschen, für die die One Fits All Matratze nicht optimal ist. Viele Probleme sind jedoch psychologischer Natur. Schließlich wird uns seit Jahrzehnten vorgemacht, eine hochwertige Matratze muss tausende Euro kosten. Und genau das führt dann zum Problem, wenn man sich probehalber für die One Fits All Alternative entscheidet. Insgesamt ist das Produkt aber ein Segen, da es zum einen günstig und zum anderen langlebig ist. Dank der 100 Tage Probeschlafen Aktion muss sich niemand unnötig Sorgen machen, einen Fehlkauf zu tätigen. Wenn die Matratze den eigenen Vorstellungen von gutem Schlaf nicht entspricht, lässt sie sich schließlich jederzeit zurückschicken – und zwar ganz ohne Fachsimpelei vom Experten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.