Test: Emma Matratze

Emma Matratze im Test

In unserem heutigen Testbericht zu One Fits All Matratzen wollen wir uns der „Emma“ widmen – eine One Fits All Matratze, die in sieben verschiedenen Größen zur Verfügung steht und ansonsten so ausgelegt ist, dass sie für jeden Schlaftyp passen soll. Was dran ist, haben wir uns genauer angesehen und vergleichen die Meinung der Stiftung Warentest zur Emma Matratze und Bewertungen von Kunden.

Informationen zur Matratze gibt ansonsten es hier, im Folgenden unseren Testbericht…

Das sagt Stiftung Warentest über die Emma Matratze

In ihrem Matratzen Test kommt die Stiftung Warentest bei der Emma Matratze im Jahr 2016 zu dem Entschluss, dass das Versprechen des Herstellers, dass die Matratze „einfach zu jedem passt“, so nicht haltbar sei. Stiftung Warentest meint, dass lediglich eher kleine und leichte Personen auf der Emma wirklich gut liegen, für besonders große und schwere Personen sei die Matratze dagegen nicht geeignet. Zusätzlich, so die Stiftung, bestehe bei einem Einsatz direkt auf dem Boden (also ohne Bett & Lattenrost) eine gewisse Schimmelgefahr.

Sehr positiv bewertet die Stiftung Warentest die Emma Matratze mit Bezug auf Komfort und Druckverteilung. Zusätzlich kann der Bezug problemlos gereinigt werden.

Nach dem Test hat der Hersteller Emma die Matratze wohl deutlich überarbeitet, weiß chip.de zu berichten. Die Latexschicht wurde durch Airgocell Schaum ersetzt, das Schnittmuster in der Schulterzone verbessert. Diese Verbesserungen zeigen Wirkung: Im niederländischen Consumentenbond wurde die Emma Matratze mit 7,7 von 10 Punkten im März 2017 sogar Testsieger! Emma sei nun wohl auch für eher große und schwere (Rücken-) Schläfer geeignet.

Kundenmeinungen und Erfahrungen mit Emma

Die Kundenrezensionen auf amazon.de fallen im überwiegenden Teil sehr positiv aus – die Emma kommt hier derzeit auf rund 4,5 von 5 Sternen. Die Matratze sei „super bequem“, sagt RebugEtu. Nutzerin Antje hat mit der Emma gar ihre Rückenprobleme behoben, wie sie schreibt. Die Matratze sei „das Geld allemal wert“, sie wache jetzt morgen „um einiges glücklicher“ auf. Na, wenn das mal kein Lob ist!

Übrigens auch bei der Rücksendung gibt es Lob: Giuse etwa beschreibt, sie habe die Matratze zurückgeschickt. Ihr Geschmack wurde wohl nicht 100%ig getroffen. Sie lobt ausdrücklich dabei „die problemlose Rücksendung“ und die Mitarbeiter der Firma, die „äußerst nett, zuvorkommend und hilfsbereit“ gewesen seien.

Auch das ein wichtiger Punkt: Wer eine Matratze im Internet bestellt, sollte immer damit rechnen, dass sie vielleicht auch mal nicht passt. Gerade dann ist eine problemlose Rücksendung durchaus Gold wert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.